home
 
   
Das Gästebuch hat 65 Beiträge am 22.10.2017 um 06:48:05
Seite: | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | admin
 
Von: Schuster Am: 24.03.2016 um 18:12:26 Eintrag: 15
Eine sehr schöne Website mit umfassenden Informationen. Eine Frage habe ich dennoch: was wurde in DD in den 10er Jahren des 20. Jhdts. als "Rosengarten" bezeichnet - ist dessen Lage bekannt, evtl. am Herzogin Garten?
Email  
Von: Rene Am: 08.03.2016 um 12:28:01 Eintrag: 14
Fang das Licht halt es fest und wenn Du eine Skultur suchst, rosengarten Dresden.

:dance:
Email Homepage  
Von: Entrümpelung Dresden Am: 26.02.2016 um 13:42:32 Eintrag: 13
Wir waren lange nicht mehr da! Die Homepage hat sich ja super entwickelt! Sehr übersichtlich und benutzerfreundlich!
War mal wieder ein Beuch wert!
Viele liebe Grüße und alles gute für den weiteren Weg vom Entrümpelung Heidenau Team - Wir bieten Entrümpelung Wohnungsauflösung in Heidenau, Dresden, Pirna und Umgebung.
Homepage  
Von: Cornelius Scherzer, HTWD Am: 13.11.2013 um 12:10:24 Eintrag: 12
Heute waren wir, wie jeden Herbst, mit den Studierenden des 1. Semesters Landschafts- und Freiraumentwicklung der HTW Dresden Pillnitz, unterwegs zur Freiraumanalyse. Auf dem Programm stehen auch Rosengarten und Staudengarten. Kleine Teams hatten kurze Einführungen vorbereitet - für den Rosengarten eine fast zu einfache Aufgabe angesichts der guten Website. Eindrucksvoll der Weg durch die Gartenräume im Herbstlaub - trotz leichten Nieselregens. Ihre Führung, Herr Zappe, war ein wunderbarer Abschluss unserer Erkundungen im Dresdner Stadtgrün mit dem Blick auf Geschichte und Entwicklung, Recherche und Planung, Bau und Unterhaltung.
Vielen Dank! Cornelius Scherzer
Email  
Von: Admin Am: 27.05.2013 um 15:42:40 Eintrag: 11
Hallo aus dem total verregneten Dresden!

Zu den angefragten Daten bzw. Rosen von Carl Wilhelm Mietzsch können wir leider auch nichts berichten. Eines jedoch konnten wir herausfinden. 1935 haben beide Rosensorten im Rosarium Sangerhausen gestanden. Dort wurden sie von August Jäger erfasst und in sein Rosenlexikon aufgenommen. Bei Bedarf könnten wir die Beschreibung dieser beiden Sorten per E-Mail zuschicken. Heute sind diese Sorten nicht mehr im Europa Rosarium Sangerhausen vorhanden. (Stand 2012)
Eine weitere Bezugsquelle (seriös) ist auch nicht in Sicht. Eine Möglichkeit wäre, hier noch einmal nachzufragen:

http://www.frost-burgwedel.de/index.php?seite=rosenkatalo g

(Den Link bitte ohne Leerzeichen bei rosenkatalog-vor dem g, die Technik lässt es gerade nicht zu)

Dies ist der Katalog von Martin Weingart und seiner Rosenschule. Im Angebot 2012/2013 konnten wir aber nichts zu finden. Direkt mal vor Ort bei Martin Weingart anzurufen wäre vielleicht eine Möglichkeit noch etwas zu den Rosensorten herauszubekommen.
Über die Firma Mietzsch würden wir hier vor Ort noch einmal recherchieren und uns dann per E-Mail melden.

Viele Grüße und ein schönes Rosenjahr aus Dresden

Jens Zappe
Email Homepage  
Von: J.Baumann Am: 20.05.2013 um 22:27:26 Eintrag: 10
Hallo Rosenfreunde Dresden,

vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen. Ich suche weitere Infos zum Züchter: Mietzsch, Carl Wilhelm (1830-1890) (Mietzsche, Mietz)
aus Dresden.
Die Rosenfirma Mietzsch hatte ein Rosarium mit ca. 100 Sorten in 3000 Pflanzen und brachte Rosen von Türke (siehe unten) heraus. Ein Katalog ist noch nachgewiesen von 1898; wer allerdings die Firma nach seinem Tod weitergeführt hat, ist mir unbekannt.
Eigene Sorten: 'Friedrich von Schiller' und 'Ernst Hempel' (Quelle: http://www.welt-der-rosen.de).
Ich suche speziell die Rose 'Friedrich von Schiller'.
Habt ihr noch Infos zu diesem vergessenen Züchter und eventuell eine Bezugsquelle für diese Rose.

Mit freundlichen Grüßen
J.Baumann
Email  
Von: Admin Am: 02.04.2012 um 21:52:59 Eintrag: 9
Traurigkeit hatte sich aufgemacht, um einzufangen alle diejenigen, welche Achim kannten. Mit Joachim Weber verloren wir einen lieben Menschen und guten Freund der seit über dreißig Jahren im Rosengarten arbeitete und hier auch verwurzelt war.

Als bleibende Erinnerung und als Ort der Trauer haben wir einen Baum gepflanzt, welcher nun mit vielen anderen Bäumen den Alleecharakter des Crataegusweges im Dresdner Rosengarten prägen wird.

Den hierzu im November des Jahres 2011 vorgestellten Beitrag finden Sie nun im Archiv - Bereich unter:

"Das Leben ist wie ein Blatt am Baum..."

http://rosengarten-dresden.de/index.php?id=325

A llen Beteiligten an der Baumpflanzung sowie allen Baumpaten, von hier aus noch einmal den allerherzlichsten Dank.

Jens Zappe
Homepage  
Von: Marion Am: 03.03.2012 um 00:40:37 Eintrag: 8
Meinem ehemaligen Kollegen Joachim - mein letztes Geleit.


Gruß Marion.
 
Von: Wilfried Gille Am: 24.11.2011 um 13:28:38 Eintrag: 7
Hallo,

was ich zu lesen bekam hat mich neugierig gemacht. Noch diesen Sommer kommen meine Frau und ich nach Dresden und ich denke , dabei wird ein Besuch in Eurem Rosengarten mit auf dem Plan stehen, denn ich habe selbst bereits 140 Rosen, davon 120 moderne und verschiedene Rosen in meinem Garten stehen.
Bis bald,

Wilfried Gille
"http://www.gartenparadies-in-gardelegen.de" :smile:
Email Homepage  
Von: Susanne Am: 21.10.2011 um 23:03:30 Eintrag: 6
Hi,
habe gerade für meinen Berliner Rosenfreundeskreis einen kurzen Vortrag zum Pillnitzer Rosentag erarbeitet. Dabei gibt es natürlich auch einen Schlenker zum Dresdener Rosengarten und eine Empfehlung dieser Website, ist doch klar! Ich freue mich, beim Stöbern immer wieder was Neues zu finden, und vergesse regelmäßig die Uhr, wenn ich erst mal im Archiv gelandet bin. Herzlichen Dank für die Mühe und weiterhin gutes Gelingen!
Email  
Seite: | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | admin